Igniculus

Die Kunst puren Analogsounds

Ist Vinyl der beste Tonträger? Das ist umstritten.

Ist es unersetzlich? Auf jeden Fall. Auf ein Comeback von Louis Armstrong und Ella Fitzgerald für die digitale Aufnahme eines weiteren Duetts können wir leider nicht hoffen. Die kostbaren Schallplatten aus der goldenen Ära sind es zweifellos wert, behutsam aufbewahrt zu werden.

Darum hat Synästec Audio alles darangesetzt, mithilfe unserer weltberühmten ultrarauscharmen Verstärkertechnologie den besten Phono-Vorverstärker zu entwickeln. Also präsentieren wir heute mit Stolz unsere Produktneuheit, den Igniculus.

Features

Der eigens entwickelte Octa-Drive-Verstärker mit mehreren Stufen für anspruchsvolle Anwendungen

Mit unserer im Fulcrum-Vorverstärker integrierten ultrarauscharmen Octa-Drive-Verstärkertechnologie haben wir in der Branche bereits den höchsten Standard gesetzt. Während die Verstärkungsleistung bei einem Line-Vorverstärker nur um etwa 10 vervielfacht wird, benötigt ein Phono-Vorverstärker einen Verstärkungsfaktor von über 100.000. Aus diesem Grund haben wir jahrelang entwickelt, um die Octa-Drive-Technologie in einen Super-Hochleistungsverstärker zu integrieren und dabei seine extrem rauscharmen Qualitäten zu bewahren.

Das Ergebnis ist der ultimative Phono-Vorverstärker mit einem bahnbrechenden Signal-Rausch-Verhältnis von über 105 dB! Der Igniculus ist der einzige Phono-Vorverstärker mit einer effizienten Auflösung, die sich mit den besten digitalen Audiotechnologien messen kann.

lime

 

Volldifferentielle Architektur mit perfekter Balance

Wie bei allen anderen Audioprodukten von Synästec basiert das Design des Igniculus auf einer volldifferentiellen Verstärkerschaltung mit perfekter Symmetrie vom Eingang bis zum Ausgang. Der Igniculus integriert keinen Unsymmetrisch-zu-symmetrisch-Wandler. Das Signal durchläuft die Leiterplatte über eine differentielle Übertragungsleitung mit kontrollierter Impedanz, ganz ohne Überbrückungen oder Unterbrechungen. Dadurch wird die Fähigkeit der symmetrischen Schaltung, Störgeräusche zu unterdrücken, voll ausgeschöpft.

lime

 

Dreifache Metallabschirmung und mechanisch isolierte Stromaufnahme

Phono-Verstärker bieten im Vergleich zu Line-Vorverstärkern eine um das Zehntausendfache verstärkte Leistung, was jedoch auch bedeutet, dass sie zehntausendmal empfindlicher gegenüber Interferenzen und Geräuschaufnahme sind. Dem wirken wir mit einer magnetischen Mu-Metall-Abschirmung entgegen, die direkt über den streuarmen Ringkernwandlern angebracht ist. Darüber hinaus wird durch eine zusätzliche ferromagnetische Metallabschirmung verhindert, dass selbst kleinste Störgeräusche zu den empfindlichen Teilen des Verstärkers vordringen.

Ähnlich wie bei unserem Fulcrum-Line-Vorverstärker befindet sich das Netzgerät des Igniculus in einem 5 mm dicken, robusten Aluminiumgehäuse, das mithilfe von Hochleistungs-Gummidämpfern mechanisch isoliert ist. Mit mehr als 90.000 uF Speicherkapazität und über 30 rauscharmen Netzteilreglerstufen erhält die Verstärkerschaltung absolut reinen Gleichstrom.

lime

 

Die Wiedergeburt einer Legende – EQ-Kurve für historische Plattenlabels

Neben der Standard-RIAA-EQ-Kurve bietet der Igniculus drei weitere EQ-Kurven für die Kompatibilität der Plattenlabels, die noch vor der RIAA-Standardisierung veröffentlicht wurden, wie das „Six Eye“ von Columbia, das „FFRR“ von Decca/London und das Vintage-EMI. Der Originalsound dieser historischen Plattenfirmen kann durch den Einsatz der passenden EQ-Kurve wieder zum Leben erweckt werden.

lime

Umfassend konfigurierbare, adaptive Tonabnehmer-Schnittstelle

Verstärkerleistung, Eingangsimpedanz und Eingangskapazität des Igniculus sind über das unter der Deckscheibe integrierte Schaltfeld einstellbar. Diese manuellen Schalter steuern die Miniaturrelais, die direkt neben den Eingangsklemmen angeordnet sind, sodass der Signalpfad möglichst kurzgehalten wird. Der Igniculus integriert keine Mikroprozessoren oder Schaltnetzteile, die Geräusche oder Verunreinigungen verursachen könnten.

lime

Messungen

Specifications

Eingänge:

 

2 symmetrische XLR

2 asymmetrische RCA

 

 

Eingangsimpedanz:

 

Konfigurierbar, 50 / 100 / 220 / 470 Ohm

Konfigurierbar, 10K / 22K / 47K / 100K Ohm

MC-Tonabnehmer

MM-Tonabnehmer

Eingangskapazität:

Konfigurierbar, 50 / 100 / 220 / 330 pF

 

Verstärkung:

 

Konfigurierbar, 62 / 67 / 73 / 78 dB

Konfigurierbar, 42 / 48 / 54 / 59 dB

MC-Tonabnehmer

MM-Tonabnehmer

Entzerrungskurve:

Konfigurierbar, RIAA / Columbia / Decca / EMI

 

Frequenzgang:

10 Hz bis 100 KHz (+ /- 0,5 dB)

 

THD + N:

<0,001%

 

Signal-Rausch-Verhältnis:

>105 dBA

 

Kanalisolierung:

>100 dB

 

Stromaufnahme:

60W

Gewicht:

32,5kg

 

Abmessungen:

mm x 485 mm x 148,8 mm (B x T x H)